Bauleistungsversicherung

Bauleistungsversicherung in OldenburgVersicherung beim Hausbau

Für viele Menschen geht ein Traum in Erfüllung, wenn sie ein Haus ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechend bauen können. Um diesen Traum nicht durch unerwartete Kosten zu gefährden, sollten Bauherren vor Baubeginn eine Bauleistungsversicherung abschließen.

Was ist abgedeckt?

Die Bauleistungsversicherung sichert den Bauherren ab, wenn es zu unvorhergesehenen Schäden kommt. Diese Risiken hängen oft vom Wetter ab: Sturm, starke Niederschläge oder Frost können der Baukonstruktion schaden und sind versichert. Vandalismus, fahrlässiges oder böswilliges Verhalten Dritter deckt die Versicherung ebenso ab wie den Verlust durch Diebstahl von Bauteilen. Kostenersatz leistet sie ebenfalls, wenn trotz Fachwissen Konstruktions-, Material- oder Berechnungsfehler am Bau entstehen. Wer den Schaden verursacht hat, ist also nicht relevant. Die Bauleistungsversicherung deckt Schäden durch alle am Bau beteiligten Personen wie Architekten oder Handwerker ab.

Dies könnte Sie auch interessieren

Wenn das Laub zur Rutschbahn wird - Pflichten und Haftpflichtversicherung

In wenigen Wochen ist Herbstanfang. Mit der „bunten Jahreszeit“…

Hausratversicherung: Fahrlässigkeit beeinflusst Höhe der Leistung!

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist auch im letzten Jahr gestiegen.…

Wohngebäudeversicherung: Versicherungsexperten erwarten steigende Prämien

Wohngebäudeversicherung: Experten rechnen damit, dass die Prämien…