Krankentagegeld

Versicherung KrankentagegeldFür Ihre Sicherheit im Krankheitsfall

Das Krankentagegeld sichert Ihr Einkommen, wenn sie über einen längeren Zeitraum ernsthaft erkranken. Was passiert, wenn der Arbeitgeber nach sechs Wochen Lohnfortzahlung die Lohn- oder Gehaltszahlung einstellt? In Deutschland regelt dies die gesetzliche Krankenkasse. Sie springt ein und zahlt dem Arbeiter oder Angestellten einen gewissen Teil des Lohnes oder des Gehalts für einen bestimmten Zeitraum weiter. Dabei besteht allerdings eine Lücke gegenüber dem tatsächlichen Netto-Gehalt/Lohn.

Krankentagegeld zur Abdeckung der Differenz 

Diese Differenz beträgt etwa 25 Prozent des Nettoeinkommens, die der Arbeitnehmer selbst abdecken muss – oder sich in Verzicht zu üben hat. In vielen Fällen können Familien aber nicht problemlos auf 25 Prozent des Einkommens verzichten. Nach 18 Monaten wird die Zahlung von den gesetzlichen Krankenkassen eingestellt.

Damit Sie nicht an Ihr finanzielles Limit kommen, bieten wir Ihnen den passenden Schutz: Das Krankentagegeld. Wenden Sie sich für mehr Informationen an uns.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir verzichten bewusst auf die Nutzung klassischer “Teilen-Buttons” mit denen bereits ohne Ihr Wissen Daten an externe Server übertragen werden können. Erst durch aktives anklicken unserer “Teilen-Buttons” wird sich die Internetseite des jeweiligen Sozialen-Netzwerkes in einem neuen Fenster öffnen. Detaillierte Informationen zum Teilen von Inhalten in Sozialen-Netzwerken finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dies könnte Sie auch interessieren

Das Krankengeld - Existenzsicherung im Krankheitsfall

Das Leben zeigt uns viele Facette und Lebenslagen. Diese gilt…
Stempel

Absicherung bei Einkommensausfall

Das nicht zu unterschätzende Risiko - der Einkommensausfall.…
Berufsunfähigkeitsversicherung absichern in Oldenburg

Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Leute

Unser heutiges Thema Berufsunfähigkeitsversicherung, richtet…