KFZ- und Haftpflichtversicherungen

Haftpflichtig kann jeder werden! Dabei spielt es dem Grunde nach keine Rolle, ob jemand als Privatperson oder als Selbständiger einen „Wiedergutmachungsschaden“ verursacht. Grundsätzlich sind die einzelnen Haftpflichtrisiken, aus den Situationen des täglichen Lebens, nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), zu beurteilen. In den meisten Fällen ist es in der Bundesrepublik Deutschland möglich, diese Risiken durch eine Haftpflichtversicherung abzusichern.

Dieses soll Sie dazu ermuntern, sich über Ihre jeweiligen Lebensumstände Gedanken zu machen.

Dies könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Beanspruchung - Haftpflicht muss für Kratzschäden einer Katze nicht zahlen

Schlechte Nachricht für alle Katzenfreunde! Wenn das Tier durch…

Wenn das Laub zur Rutschbahn wird - Pflichten und Haftpflichtversicherung

In wenigen Wochen ist Herbstanfang. Mit der „bunten Jahreszeit“…

Hundehalter-Haftpflicht: Wenn Bello einen Verkehrsunfall verursacht

Wie wichtig der Abschluss einer Tierhalterhaftpflichtversicherung…